Startseite DRK-Krankenhaus Mölln Ratzeburg

Stichwortsuche
Anfahrt Impressum
E-Mail ans KrankenhausNotruf-NummerSitemap

Aktuelles arrow 

Aktuelles

Votrag übr das schwache Herz


Der Leitende Oberarzt Dr. Stefan Kuster referiert im Rahmen der Deutschen Herzwoche über Diagnose, Therapie und Vorsorge

Unser Herz ist einerseits ein wahrer Muskelprotz. Rund 180 Millionen Liter Blut pumpt es im Laufe eines Lebens in alle Organe und Zellen. Wenn es gesund bleibt. Die Gefahr jedoch, dass das Herz vorzeitig seine Leistungsfähigkeit einbüßt, steigt. Der Aktuelle Deutsche Herzbericht schätzt die Zahl der Patienten mit Herzinsuffizienz (Herzschwäche) in Deutschland  auf  2,5 Millionen, jedes Jahr kommen 300.000 dazu. Besonders unter den 70- bis 80-Jährigen steigt die Rate der Neuerkrankungen an. Und das Erkrankungsrisiko für Männer ist etwa anderthalb mal so groß wie für Frauen.

 

Foto: Kontrolle eines Patienten mit Herzinsuffizienz: Dr. Stefan Kuster, Leitender Oberarzt im DRK-Krankenhaus Ratzeburg.

 

„Viele herzkranke Menschen kennen weder die Ursachen der Herzschwäche noch die krankheitstypischen Warnzeichen, mit denen sie sich bemerkbar macht“, sagt Dr. Stefan Kuster. Der leitende Oberarzt und Ärztliche Leiter Rhythmologie des DRK-Krankenhauses Mölln-Ratzeburg möchte alle Interessierten im Rahmen der Deutschen Herzwochen umfangreich informieren. Dazu lädt er am Mittwoch, 15. November, ins DRK-Krankenhaus nach Ratzeburg ein (Röpersberg 2, 18.00 bis 19.30 Uhr, Hörsaal) unter dem Motto „Das schwache Herz – altbewährte und neue Behandlungsmöglichkeiten“. Eintritt und Parken sind frei.

 

Viele Patienten mit Herzschwäche nehmen die damit verbundenen Beschwerden wie Leistungsabfall, Atemnot, geschwollene Beine oft als altersbedingt hin und wissen gar nicht, dass dagegen etwas getan werden kann. Jeder, der unter Atemnot leidet, sollte den Arzt aufsuchen, um zu klären, ob eine Herzschwäche die Ursache ist. Denn je früher eine Herzschwäche erkannt und behandelt wird, desto größer sind die Chancen, sie wirksam zu bekämpfen.

 

 


[Zurück zur Übersicht]


Partner

Klinik für Geriatrie Ratzeburg
   Weitere Informationen...
DRK Kreisverband Herzogtum Lauenburg
   Weitere Informationen...

Service

Checkliste RADIO & TV-BEITRÄGE
Interessante Berichte in Ton und Bild...

Checkliste CHECKLISTE
Woran Sie unbedingt denken sollten... 

Speiseplan SPEISEPLAN
Hier finden Sie unsere aktuellen Menues... 

Feedback-Formular IHRE MEINUNG
Hier finden Sie unser Feedback-Formular 

Information

DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg
23909 Ratzeburg
Röpersberg 2
Telefon: (04541) 8 84 - 0
info@drk-krankenhaus.de



© 2007 DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg - webdesign by StairwayStudios - [Datenschutz-Erklärung]
LogIn