Unsere Notaufnahme

Unsere Notaufnahme ist eine interdisziplinäre Notfallaufnahme der Bereiche: Allgemein- und Visceralchirurgie, Unfallchirurgie und Innere Medizin.

Erster Ansprechpartner bei der Ankunft in der Zentralen Notaufnahme ist der/die diensthabende KrankenpflegerIn. Diese informiert dann die entsprechenden Ärzte.

Wenn es die Umstände erlauben, sollten wichtige Papiere wie Personalausweis, Versicherungskarte, Impfunterlagen wie Tetanus und eine Liste der eingenommenen Medikamente mitgebracht werden.

Bei einem Arbeitsunfall ist es wichtig, dass die Berufsgenossenschaft in der Notaufnahme genannt werden kann.

Das Leistungsspektrum

  • 24 Std. Notfallversorgung
  • Vorbereitung ambulanter Operationen
  • Vor- und Nachstationäre Behandlung
  • Versorgung von Arbeitsunfällen (BG-Zulassung)
  • Sprechstunden der einzelnen Fachabteilungen

Die Behandlung wird in modernen, funktionell ausgestatteten Behandlungsräumen durchgeführt.

Das Team der Notaufnahme besteht aus Ärzten/Innen der einzelnen Fachbereiche, Krankenschwestern, Krankenpflegern und Arzthelferinnen.

Mit dem Wissen um die Besonderheiten einer Notaufnahme und der damit verbundenen Ausnahmesituation für den einzelnen Patienten und deren Angehörigen, gewährleistet das Team der Notaufnahme durch entsprechende Qualifikation und regelmäßig stattfindende Fort- und Weiterbildungen eine professionelle Versorgung.

Wartezeiten

Wir bitten Sie um Verständnis, wenn es zu längeren Wartezeiten kommt, denn das oberstes Prinzip der Notfallversorgung lautet, dass Patienten nach Dringlichkeit und nicht nach der Reihenfolge ihres Eintreffens behandelt werden, behandelt werden müssen.

Wenn möglicherweise ein Herzinfarkt oder ein Schlaganfall vorliegen, ist ein sofortiger maximaler Einsatz des Notfallteams erforderlich. Bei der Entscheidung, welcher Patient wann zu behandeln ist, entscheidet unser Team in der Notaufnahme nach Dringlichkeitsstufen.

Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Das Leitungs-Team

Leitender Arzt

Jörn Fitschen

Leitung Aufnahmestation (Pflege)

Stellv. Leitung Aufnahmestation (Pflege)

DRK Krankenhaus Mölln-Ratzeburg

Verantwortung und Anspruch des DRK-Krankenhauses Mölln-Ratzburg ist es, eine qualitativ hochwertige und moderne wohnortnahe Patientenversorgung sicherzustellen.

Ziel all unserer Bemühungen ist es, jederzeit dieser Verantwortung medizinisch und pflegerisch nachhaltig gerecht zu werden.


Kontakt

Röpersberg 2
23909 Ratzeburg
+49 (0)4541-88 40