Träger

Das DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg mit seinem Klinikstandort Ratzeburg (184 Betten) sichert die Patientenversorgung im Norden und im Zentrum des Kreises Herzogtum Lauenburg.

Gesellschafter sind

  • der DRK-Landesverband Schleswig-Holstein (60 %), der sich als Zusammenschluss von Gliederungen versteht, die weitgehend eigenständig handeln und entscheiden. Der DRK-Landesverband e.V. (www.drk-sh.de) wird gesetzlich vertreten durch die Vorstandsmitglieder Anette Langner und Ralph Schmieder. Das Präsidium besteht aus Georg Gorrissen (Präsident), Andreas Breitner (Vizepräsidentin), Marie-Alix Herzogin zu Schleswig-Holstein (Ehrenmitglied) und weiteren Präsidiumsmitgliedern wie Dr. Juliane Rumpf, Dr. Gerd-Rüdiger Steffen, Wiebke Boysen, Dr. Christian Zöllner, Dirk Kubat (Landesbereitschaftsleiter), Frederic Möß (Landesleiter Wasserwacht) und Katharina Schumacher (Jugendrotkreuz).
  • Jan Wiegels, Bürgermeister der Stadt Mölln, fungiert bis 2020 als Aufsichtsratsvorsitzender des DRK-Krankenhauses Mölln-Ratzeburg. Ralph Schmieder, Vorstandsmitglied des DRK-Landesverbandes, als dessen Vertreter. 
  • die Stadt Mölln (40%/ www.moelln.de ), die 1188 zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde und als „Eulenspiegelstadt mit Herz“ weit über die Landesgrenze hinaus bekannt ist. Das 19000 Einwohner große sympathische Städtchen erbaute sein Krankenhaus im Jahr 1954 und brachte es 2001 mit in die neue Krankenhaus-Gesellschaft ein. Das ehemalige städtische Krankenhaus ist zu einer modernen Praxis-Klinik umgebaut worden.

 

DRK Krankenhaus Mölln-Ratzeburg

Verantwortung und Anspruch des DRK-Krankenhauses Mölln-Ratzburg ist es, eine qualitativ hochwertige und moderne wohnortnahe Patientenversorgung sicherzustellen.

Ziel all unserer Bemühungen ist es, jederzeit dieser Verantwortung medizinisch und pflegerisch nachhaltig gerecht zu werden.


Kontakt

Röpersberg 2
23909 Ratzeburg
+49 (0)4541-88 40